Düsseldorfer Verbundgruppe: EP feiert 80-jähriges Jubiläum

Das Fundament der Verbundgruppe Electronic Partner wurde heute vor 80 Jahren mit der Gründung der »Radio- und Elektrogroßhandel Karl Fr. Haubrich« gelegt.

(Foto: EP)

Die Verbundgruppe Electronic Partner feiert heute sein 80-jähriges Jubiläum: Denn am 18. Januar 1937 meldete Karl Friedrich Haubrich den »Radio- und Elektrogroßhandel Karl Fr. Haubrich« an. Seine Söhne Edgar und Hartmut Haubrich, die 1958 beziehungsweise 1970 in das Familienunternehmen eintraten, gründeten auf Basis dieser Firma später Electronic Partner. Beide sind bis heute eng mit dem Unternehmen verbunden: Hartmut Haubrich ist Vorsitzender des Verwaltungsrates und Michael Haubrich vertritt als Vorstandsmitglied in dritter Generation die Inhaberfamilie im operativen Geschäft. »Wir sind in Düsseldorf als Familienunternehmen verwurzelt, aber in Europa angekommen und in 16 Ländern aktiv«, beschreibt EP-Vorstand Karl Trautmann den aktuellen Status des Unternehmens. »Wir kombinieren die Stärken des stationären Handels mit den Chancen im Online-Geschäft Unser Erfolgsrezept lautet, Veränderungen als Chance zu begreifen und uns sowie unser Handelskonzept immer weiter zu verbessern.«

Zur verbesserten Positionierung im Markt trugen zuletzt auch die Übernahme der Mehrheit an der SH Telekommunikation (vormals Sparhandy), die Integration zehn ehemaliger Promarkt-Standorte in das Medimax-Konzept und die Gründung des internationalen Konzepts E-Square bei. »Wir bewegen uns in einem extrem schnelllebigen Umfeld. Gerade in den letzten Jahren haben wir bewiesen, dass wir uns hervorragend auf diese Marktbedingungen einstellen können. Trotz tiefgreifender Branchenveränderungen sind unsere vielen Geschäftsbeziehungen stabil und langlebig«, betont Trautmann.

Edgar Haubrich
(Foto: EP)

Und noch ein Jubiläum gibt es in Düsseldorf zu feiern: Edgar Haubrich, der im Jahr 1973 gemeinsam mit seinem Bruder Hartmut Haubrich EP aus der väterlichen Firma heraus gegründet hat, feierte am 14. Januar seinen 80. Geburtstag. Bis 2012 steuerte er als Mitglied des Verwaltungsrates aktiv die Entwicklung der Verbundgruppe mit.