Ingram Micros DC/POS-Chef im Gespräch: »Der Handel ist hochgradig vom Strukturwandel betroffen«

Ingram Micro hat sich bereits vor einigen Jahren mit spezialisierten Einheiten auf die Anforderungen vertikaler Branchen eingestellt. Mit dem Angebot Ingram Micro DC/POS adressiert der Distributor die Handelsbranche, die sich in Zeiten der Digitalisierung neuen Herausforderungen stellen muss, wie Ingram Micros Experte Martin Hümmecke feststellt.

Martin Hümmecke, Senior Country Sales Manager DACH Data Capture/POS bei Ingram Micro
(Foto: Ingram Micro)

CRN: Herr Hümmecke, wie stellen sich die Geschäftsaussichten speziell im Bereich Branchenlösungen für den Handel für Sie und Ihre Partner dar?

Martin Hümmecke: Aus meiner Sicht führt der Strukturwandel, bedingt durch die fortschreitende Digitalisierung, zu bestimmten Trends. Im Einzelhandel gehen die Trends beispielsweise von der PC-Kasse über mobile Kassensysteme, Digital Signage und digitalen Regalpreisschildern (ESL) bis hin zu Lokalisierungslösungen. Der Handel möchte diesem Strukturwandel mehr und mehr begegnen, was sich in einer stark ansteigenden Nachfrage nach branchenspezifischen IT-Lösungen niederschlägt. Für unsere Resellerpartner und uns bieten sich somit vielversprechende Chancen und neues Geschäftspotential. Unser spezialisiertes DC/PoS-Team beschäftigt sich ausschließlich mit IT-Lösungen für den Einzelhandel. Die Mitarbeiter sind auf diese Branche und die dort erforderlichen Lösungen fokussiert und beraten und unterstützen IT-Fachhändler bei ihren Projekten.

CRN: Welche Lösung bieten Sie an?

Hümmecke: Wir bieten eine Vielzahl verschiedener Hardware-Produkte und Lösungen für unterschiedliche Bedürfnisse an. Das Retail-Portfolio umfasst unter anderem Kassensysteme und Peripherie, Digital Signage-Lösungen, Kiosksysteme, Kundenfrequenzmessung, mobile Datenerfassung und Sicherheitslösungen. Aktuell werden vor allem auch Touch-Computer, mobile POS-Lösungen sowie Geräte zur mobilen Datenerfassung (MDE) zum Einsatz in Logistik und Bestandsmanagement nachgefragt.

Allerdings lassen sich solche branchenspezifische Produkte und Lösungen nicht so einfach »von der Stange« verkaufen. Hier sind kompetente Partner gefragt, die die jeweiligen Anforderungen erfassen und die entsprechenden Lösungsbausteine zusammensetzen können. Neben der Bereitstellung der Hardware unterstützen wir unsere Reseller mit fundierter Beratung, Projektbetreuung durch unsere Experten, technischen Support sowie Proof of Concept und Pre-Sales Support.

Übersicht