Mobility 4.0, VR und digitale Sprachassistenten: Das sind die Top-Trends der CES 2017

Ab morgen sind auf der CES wieder die wichtigsten Trends aus dem Bereich der Consumer Electronics zu sehen. Der Branchenverband Bitkom hat die entscheidenden Produkte und Technologien identifiziert, mit denen sich auch der Handel 2017 beschäftigen sollte.

(Foto: CES)

Jedes Jahr gibt die CES traditionell in der ersten Januarwoche einen Ausblick auf die CE-Trends, die das Geschäftsjahr 2017 prägen werden. Auch zahlreiche deutsche Besucher informieren sich auf der CE-Messe, die ab morgen in Las Vegas ihr Tore öffnet. Vor Messestart gibt der Branchenverband Bitkom einen Überblick über die wichtigsten Trends der diesjährigen CES.

Im Fokus steht die Vernetzung von Geräten und Gegenständen per Internet, die auch in diesem Jahr das übergeordnete Thema ist. Außerdem werden auf der Messe Anwendungsmöglichkeiten der neuen Mobilfunkgeneration 5G präsentiert, die Datenübertragung in Echtzeit zulässt. Die Funktechnik gilt als Schlüssel für zukünftige Technologien, etwa selbstfahrende Fahrzeuge.

Hier sind die vier wichtigsten Trends 2017, über die sich auch der Handel informieren sollte: