Spezielle IFA-Services für Fachesucher: IFA 2016 rollt roten Teppich für Fachbesucher aus

Fachbesucher genießen auch dieses Jahr auf der IFA wieder einen besonderen Service. Sie kommen schneller und früher auf die Messe als Privatbesucher - und Frühstück gibt es auch noch gratis.

(Foto: Ifa)

Obwohl bei der IFA Consumer-Produkte im Mittelpunkt stehen und die Masse der Besucher private Endkunden sind wird auf der Messe richtig Geschäft gemacht. Die IFA gilt nach wie vor als wichtige Ordermesse für das Jahresendgeschäft. Die großen Kooperationen, wie EP, Euronics und Extra sind deshalb traditionell mit großen Ständen vertreten und auch die Zahl der Distributoren nimmt von Jahr zu Jahr zu.

Mit eigenen Besucherpaketen rollt die IFA für Fachbesucher einen roten Teppich aus. Das Fachbesucher-Ticket ermöglicht freien Eintritt auf das Messegelände über einen separaten Eingangsbereich und zu den IFA Global Markets in der Station Berlin. Mit dem internationalen Fachbesucher-Empfang außerdem steht ein exklusiver Business- und Servicebereich zur Verfügung, der bereits zwei Stunden vor Messebeginn geöffnet ist (Berlin Expo Center City, Eingang Süd, Halle 1.1/2.1). Zum Service gehören auch eine Lounge mit kostenlosem Internet-Zugang sowie Konferenz- und Meetingräume. Fachbesucher haben außerdem Zutritt zu den IFA Keynotes, zu denen dieses Jahr internationale Entscheidungsträger, wie Mark Papermaster, Chief Technology Officer, AMD und Daimler-Chef Dieter Zetsche, gehören.

Außerdem bietet die IFA auch dieses Jahr wiederkostenlos exklusive Fachbesucherführungen zu aktuellen Branchenthemen an. Die zweistündigen Führungen finden jeweils vormittags um 10:30 und nachmittags um 14 Uhr statt. Dieses Jahr stehen folgende Themen auf dem Programm:

  • Ultra HD: Nextsteps in Content & Technology
  • Smart Mobile, Handhelds & Apps
  • Smart Living, Comfort & Lifestyle
  • Healthcare, Fitness & Activity
  • VirtualReality, 360° Imaging, 3D Scanning
  • Automotive
  • Action Cams & Drones
  • WirelessSpeaker
  • Startups@IFA
  • Connected Kitchen
  • IFA Global Markets: 3D Printing + Robotics