Azubis starten bei Also und EP: Neue Nachwuchskräfte für den ITK-Handel

Ausbildung im ITK-Channel: Bei Also Deutschland und der Verbundgruppe EP starten neue Auszubildende.

Die neuen Also-Azubis
(Foto: Also)

Der ITK-Channel bleibt auch eine wichtige Ausbildungsbranche: Vom Fachinformatiker über die kaufmännische Ausbildung bis hin zum Lageristen werden stets Nachwuchskräfte für die ITK-Industrie gesucht. Beim Broadline-Distributor Also treten beispielsweise im August und im September insgesamt 38 junge Menschen an sechs verschiedenen Standorten des Unternehmens ihre Ausbildung an. Damit erhöhe sich die Zahl der Auszubildenden im Unternehmen auf 92, rechnet Also vor. Zu den Ausbildungsberufen bei Also gehören Kaufmann im Groß- und Außenhandel, Fachinformatiker Systemintegration und Anwendungsentwicklung, IT Systemkaufmann, Fachlagerist und Handelsfachwirt. »Damit fördern wir jedes Jahr unseren eigenen Fachkräfte-Nachwuchs und das mit sehr großen Erfolg«, sagt dazu Also-Geschäftsführer Reiner Schwitzki.

Auch die Verbundgruppe Electronic Partner meldet Neuzugänge: Fünf Absolventen, die in diesem Sommer ihre Ausbildung bei EP erfolgreich abgeschlossen haben, wurden in ein festes Anstellungsverhältnis übernommen. Gleichzeitig freut sich das Unternehmen über sechs neue Auszubildende in der Düsseldorfer Unternehmenszentrale. Neben klassischen Ausbildungsberufen bietet EP seit 2015 auch zwei duale Studiengänge an: den »Bachelor of Arts Business Administration« mit begleitender Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann und den »Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik« kombiniert mit einer Ausbildung zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung. »Wir passen unser Ausbildungangebot regelmäßig aktuellen Entwicklungen an, um jungen Menschen aus der Region attraktive Wege ins Berufsleben zu ermöglichen«, sagt dazu EP-Vorstand Michael Haubrich.