Höhere Rechnungen für Versicherte: Test entlarvt Computerreparatur-Betrug

Das Vertrauen in eine Expertenmeinung wird offenbar häufig ausgenutzt. Das gilt vor allem dann, wenn der Anbieter einer Reparaturdienstleistung weiß, dass die anfallenden Kosten von einer Versicherung bezahlt werden, zeigt eine aktuelle Untersuchung der Universität Innsbruck. Besonders im IT-Bereich soll es demnach eine starke Tendenz zu betrügerischem Verhalten geben.

Bei der Konsultation von Ärzten, Mechanikern oder Computerspezialisten sowie beim Fahren mit Taxis in unbekannten Gegenden müssen sich die meisten Menschen auf deren Rat und Expertise verlassen und darauf vertrauen, dass das Richtige zu einem fairen Preis gemacht wird. Ob dieses Vertrauen auch gerechtfertigt ist, haben Forscher der Universität Innsbruck jetzt am Markt für Computerreparaturen in Österreich im Rahmen eines Feldexperiments untersucht.

Das Ergebnis wirft ein schlechtes Bild auf die Branche: »Auf solchen Märkten beobachten wir eine starke Tendenz zu betrügerischem Verhalten der Verkäuferinnen und Verkäufer beziehungsweise jener Personen, die den Laien über notwendige technische Reparaturen informieren«, sagt Rudolf Kerschbamer vom Institut für Wirtschaftstheorie, -politik und -geschichte der Universität Innsbruck und ergänzt: »Haben die Kundinnen und Kunden einen Versicherungsschutz, der die Reparaturkosten deckt, und sind die Anbieter darüber informiert, dann wird dieses Wissen systematisch ausgenutzt, um mehr für die Reparatur verrechnen zu können.«

Die Unterschiede sind laut den Ergebnissen der Felduntersuchung beträchtlich, wie Studien-Co-autor Matthias Sutter bestätigt: »Im Durchschnitt lagen in unserem Experiment die Reparaturkosten für einen Computer ohne Versicherungsschutz bei 70 Euro. Wurde der Dienstleister darüber informiert, dass eine Versicherung die Rechnung übernimmt, dann wurden im Schnitt etwa 80 Prozent mehr verrechnet.« Die Forscher betrachten diese Ergebnisse mit Sorge: »Unsere Ergebnisse zeigen deutlich, dass das Wissen über die Kostendeckung von Versicherungen die konsultierten Expertinnen und Experten zur Verrechnung von höheren Kosten verleiten. So entstehen für die Gesellschaft und die Ökonomie als Ganzes Kosten in Milliardenhöhe.«

Übersicht