S&T baut Systemhausgeschäft in Deutschland auf: Maxdata Deutschland ist Geschichte

Nicht einmal zwei Jahre nach der Neugründung wird die Maxdata Deutschland GmbH durch die S&T Deutschland GmbH ersetzt. Das Unternehmen fokussiert sich auf IT-Services und will durch Systemhaus-Übernahmen wachsen.

Seit Jahresbeginn weht am Standort in Mendig die Fahne von S&T
(Foto: S&T Deutschland GmbH)

Die Neugründung einer Maxdata-Gesellschaft in Deutschland hatte vor zwei Jahren großes Interesse im deutschen IT-Channel geweckt. (CRN berichtete) In kurzer Zeit konnte Geschäftsführer Uwe Schmitz rund 1.000 Reseller für die Maxdata-Produkte gewinnen. Jetzt hat der österreichische Mutterkonzern S&T die Gesellschaft wieder eingestampft. An die Stelle der Maxdata Deutschland GmbH in Mendig ist seit Anfang des Jahres die S&T Deutschland GmbH getreten.

Der Fokus der Konzermutter S&T hätte sich mittlerweile komplett geändert, berichtet Uwe Schmitz im CRN-Interview. Er hat als Geschäftsführer die Maxdata Deutschland GmbH seit 2014 aufgebaut. Schon seit einigen Jahren hätte die österreichische S&T ihren Schwerpunkt in Richtung IT-Dienstleistungen verschoben: »Die S&T ist mittlerweile ein Service Provider.« Diesen Wandel hat S&T jetzt auch in Deutschland vollzogen.