Server-Start up Protonet bei CRN TV: Aus Hamburg ins Silicon Valley

Als Server Start-up gestartet ist Protonet heute auf dem Sprung ins internationale Business. Dafür sucht das junge Unternehmen Partner, wie Partner Sales-Manager Felix Heinricy im CRN TV-Interview auf der CeBIT berichtet.

Über interessante Neuerungen hatte Felix Heinricy (r.) von Protonet zu berichten.
(Foto: CRN)

Dieses Jahr hat CRN-TV neben den Big Brands auch die Vertreter von jungen Unternehmen ins TV-Studio eingeladen. Streng genommen ist Protonet längst kein echtes Start-up mehr. Der Erfinder des »einfachsten Servers der Welt« hat zwei der erfolgreichsten Crowdfunding-Runden in Deutschland hingelegt (CRN berichtete) und ist mittlerweile über die Grenzen Deutschlands hinaus aktiv.

Auf der diesjährigen CeBIT ist das Hamburger Unternehmen gleich mit zwei Ständen vertreten, darunter einer im Planet Reseller (Halle 14, H76-2). Das hat auch den Grund, dass Protonet einen Partnervertrieb aufgebaut hat, der noch deutlich ausgeweitet werden soll, wie Felix Heinricy, Business Development Manager bei Protonet, berichtet. »Wir sind mit einem zweiten Stand hier im Planet Reseller, weil wir europaweit Partner suchen und zwar sowohl klassische Reseller als auch Software-Partner, die auf der Plattform neue Apps entwickeln.«

Übersicht