Deutsche Maxdata GmbH übernimmt Systemhaus: Maxdata baut Systemhausgeschäft auf

Mit einer eigenen Business Unit expandiert die Maxdata GmbH ins Systemhausgeschäft. Mit der Andernacher 5P GmbH & Co. KG wird jetzt bereits das zweite Systemhaus übernommen. Weitere Zukäufe schließt Maxdata-Geschäftsführer Uwe Schmitz nicht aus.

Der Standort der Maxdata GmbH in Mendig
(Foto: Maxdata)

Der Mutterkonzern von Maxdata, die österreichische S&T AG in Linz, hat sich längst erfolgreich als Systemintegrator und Value Added Dienstleister aufgestellt. Und auch die deutsche Maxdata GmbH baut seit einiger Zeit eine eigene Business Unit namens S&T auf, die sich als IT-Systemintegrator positioniert und dafür zum Verkauf stehende IT-Systemhäuser und IT-Dienstleister sucht. Im vergangenen Jahr hatte S&T bereits das IT-Systemhaus Adams & Weber, Gesellschaft für Kommunikationslösungen am Maxdata-Standort Mendig gekauft.

Jetzt übernimmt S&T ein weiteres Systemhaus: Die 5P GmbH & Co. KG aus Andernach (www.5partner.de). Das mittelständische Unternehmen, 2002 hervorgegangen aus der cc data GmbH, ist spezialisiert als Anbieter von IT-Lösungen für die Waren- und Personalwirtschaft. Ergänzt wird das Portfolio durch IT-Systeme für Arbeitsplätze, Server- und Storage-Systeme sowie Netzwerkperipherie. 5P ist unter anderem Microsoft- und McAfee-Partner, Business- und Developer-Partner von Sage, Gold-Partner von Securepoint und bietet das komplette Portfolio von Sophos an. »Mit diesem Unternehmen stärken wir unsere Business Unit um einen weiteren wichtigen IT-Dienstleister und damit unser Leistungsportfolio«, betont Uwe Schmitz.

Übersicht