Fujitsu verliert Zentraleuropachef: Fujitsu-Chef Jürgen Walter ist weg

Bei Fujitsu dreht sich das Personalkarussell wieder. DACH-Chef Jürgen Walter hat das Unternehmen überraschend verlassen. Bis ein Nachfolger gefunden ist übernimmt eine Dopperspitze seine Aufgaben.

Rubert Lehner hat derzeit mit Heiner Diefenbach die Aufgaben von Jürgen Walter übernommen
(Foto: Fujitsu)

Nicht einmal zwei Jahre hat es Jürgen Walter als Geschäftsführer für die Region Zentraleuropa (Deutschland, Österreich, Schweiz) bei Fujitsu ausgehalten. Während der CeBIT sickerte durch, dass Walter den Konzern verlassen hat.

Wie Fujitsu auf Nachfrage von CRN mitteilt, führt derzeit ein Führungsduo als Interimslösung die Geschäfte in der DACH-Region weiter. Die Doppelspitze besteht aus Vertriebschef Rupert Lehner und Heiner Diefenbach, Senior Vice President Services Central Europe und davor Geschäftsführer der Fujitsu TDS GmbH.

Im vergangenen Jahr war Walter auf der CeBIT noch am CRN-Stand im Planet Reseller zum Live-Interview zu Gast. (CRN berichtete)

Übersicht