Identifizierung neuer Bedrohungen:
Doctor Web stellt Malware-Analystin ein

von Ulrike Garlet (ulrike.garlet@crn.de)

29.10.2012

Doctor Web ernennt die Programmiererin Olivia von Westernhagen zur neuen Malware-Analystin ein. Bei dem Security-Hersteller verantwortet die Malware-Expertin künftig die statistische Erhebung und Evaluierung aktueller Virenbedrohungen.

Keine Beiträge im Forum. » Diskussion starten!

Olivia von Westernhagen, Malware-Analystin bei Doctor Web

Doctor Web, Spezialist für Anti-Virus- und Anti-Spam-Lösungen, hat Olivia von Westernhagen als Malware-Analystin eingestellt. Die Medieninformatikerin beschäftigt sich seit Jahren mit dem Thema Malware und verfügt über umfangreiche Kenntnisse im Bereich Reverse Engineering sowie im Umgang mit der entsprechenden Software. Als Malware-Analystin ist sie jetzt für die statistische Erhebung und Evaluierung aktueller Virenbedrohungen zuständig. Ferner verantwortet sie die manuelle Analyse ausgewählter Malware-Samples.

»Olivia arbeitet eng mit unserem Virenlabor in Russland zusammen und hilft bei der Identifizierung und permanenten Analyse immer neuer Bedrohungen durch Viren und Trojaner. Erst kürzlich haben wir beispielsweise das weltweit aktive Botnet des Mac-Trojaners Flashback analysiert und ein wirksames Tool gegen eine Variante des Verschlüsselungstrojaners Trojan.Matsnu entwickelt. Nur durch die technische Expertise unserer Analysten können wir unsere Antivirus- und Anti-Spam-Lösungen stetig weiterentwickeln, so dass unsere Virendatenbank stets aktuell und unsere Kunden immer optimal geschützt sind«, Pierre Curien, Geschäftsführer Deutschland bei Doctor Web.

Interessenschwerpunkt von Olivia von Westernhagen ist derzeit so genannte»„Rogue-Sicherheitssoftware«. Hinter dem Begriff verbirgt sich Malware, die sich als Antivirenprogramm ausgibt und ahnungslose Nutzer zum Kauf einer völlig wert- und funktionslosen Vollversion nötigt.

Verwandte Artikel