Trojaner-Alarm: Trojaner bei »Angry Birds«

Im Zusammenhang mit dem beliebten Spiel »Angry Birds« hat Bitdefender einen neuen Trojaner entdeckt.

© Rovio

Das Spiel »Angry Birds« ist mittlerweile ein paar hundert Millionen Mal heruntergeladen worden und auch auf PC und Spielkonsolen portiert worden. Bei solch einer Beliebtheit liegt es nahe, dass Cyber-Kriminelle das Spiel als viel versprechende Plattform für ihre Attacken sehen. Im Zusammenhang mit dem Spiel hat der Viren- und Malwarespezialist Bitdefender einen neuen Trojaner entdeckt.

Laut Bitdefender fand der Angriff auf einen Web-Shop statt. Angry-Birds-Fanartikel wurden von Hackern systematisch verseucht, allerdings konnte der »Trojan.Generic.KD.337850« getaufte Schädling isoliert werden.

Die betroffene Seite konnte schnell gesäubert werden, wodurch bei den Usern und ihren Rechnern kein Schaden entstand. Dennoch fordert Bitdefender sowohl Online-Shop-Betreiber, als auch die Online-Shopper zu besonderer Aufmerksamkeit auf und empfiehlt Software, für den Real-Time-Schutz beim Onlineshopping.