Klassentreffen der Security-Branche: Die it-sa 2017 in Bildern

Darth Vader war da – wie immer. Und auch sonst konnte man auf der it-sa wieder viele bekannte Gesichter entdecken, ist die Security-Messe in Nürnberg doch so etwas wie das Klassentreffen der Branche.

(Foto: CRN)

In Nürnberg trifft sich in jedem Jahr die Security-Branche zur it-sa. Dort kommen Hersteller, ihre Partner und Kunden zusammen, um über aktuelle Bedrohungen und neue Sicherheitslösungen zu diskutieren. Und über die EU-Datenschutzgrundverordnung, die in diesem Jahr eines der Top-Themen auf der Messe war.

Erstmals fand die it-sa in zwei Hallen statt, wobei man dank der zweigeschossigen Halle 10 schon fast von drei Hallen sprechen kann. Sie alle waren gut gefüllt – mit fast 13.000 Besuchern stellte die Messe einen neuen Rekord auf. Hier ein kleiner Streifzug in Bildern über die diesjährige it-sa.