Ausbau des Beratungsgeschäfts: Christian Koch verstärkt NTT Security

NTT Security hat Christian Koch zum Leiter des Competence Centers GRC und IoT/OT ernannt. Er soll das Beratungsgeschäft rund um Themen wie Risikomanagement, Datenschutz, Car Security und die Absicherung von Produktionsumgebungen ausbauen.

Christian Koch, Senior Manager GRC und IoT/OT bei NTT Security
(Foto: NTT Security)

NTT Security hat Christian Koch zum Senior Manager für den Bereich GRC und IoT/OT ernannt. Er soll das zugehörige Competence Center des Sicherheitsspezialisten leiten. Der Schwerpunkt seiner Aufgaben liegt im Ausbau des GRC-Teams, um Unternehmen noch besser zu allen Fragen rund um Governance, Risk und Compliance beraten zu können. Koch soll das bestehende Portfolio an Anwendungen und Services erweitern und Kernthemen wie Information-Security-Management-Systeme, Risikomanagement, Business Continuity sowie Datenschutz und EU-Datenschutzgrundverordnung vorantreiben.

Darüber hinaus wird sich Koch aber auch um die Bereiche Internet of Things und Operational Technology kümmern. Hier soll er das branchenspezifische Know-how rund um Car Security, die Absicherung von Produktionsumgebungen und die Verwaltung von Device-Identitäten ausbauen und Consulting-Teams zusammenstellen, die zu diesen Themen beraten und entsprechende Lösungen bei Kunden einführen können.

»Mit Christian Koch konnten wir einen erfahrenen Experten gewinnen«, freut sich Matthias Straub, Director Consulting Deutschland und Österreich bei NTT Security. »Neben seinem profunden Wissen zu den Themen GRC und IoT verfügt er über die nötigen Erfahrungen, um unsere Kompetenzen innerhalb des Unternehmens zu bündeln und weiter auszubauen.«

Koch ist Diplom-Ingenieur für Informationstechnik und kommt vom TÜV Rheinland i-sec, wo er im Vertrieb tätig war. Davor arbeitete er mehr als zehn Jahre beim IT-Sicherheitsdienstleister Secaron im Vertrieb und Consulting. Insgesamt bringt er mehr als 16 Jahre Erfahrung im Security-Geschäft mit.