Mehr Power für Android-Geräte: Kaspersky-App gegen schlappe Akkus

Die Akkulaufzeit von Android-Geräten verlängern will Kaspersky nun mit einer neuen App namens »Battery Life«. Sie überprüft den Akkuverbrauch andere Apps und soll so Energiefresser ermitteln und ausschalten.

Ein neues Tool analysiert den Energieverbrauch von Apps.
(Foto: ra2 studio / fotolia.com)

Die neue App »Battery Life« von Kaspersky soll dabei helfen, die Akkulaufzeit von Android-basierten Geräten zu verlängern. Dazu analysiert sie den Akkuverbrauch sämtlicher Apps auf dem Gerät. Rund 80 Prozent der Apps auf einem Android-Gerät laufen laut einer Studie des Unternehmens im Hintergrund, ohne dass der Nutzer sie explizit gestartet hat. Solche Anwendungen werden von der App gestoppt, damit der Akku länger hält.

Sollte eine Applikation mehr Energie verbrauchen als üblich, wird der Nutzer zudem über von der Kaspersky-App informiert. Darüber hinaus zeigt das Tool die verbleibende Zeit an, bis der Akku vollständig entleert ist. Während des Ladevorgangs sieht der Anwender außerdem , wie viel Zeit verbleibt, bis der Akku wieder vollständig aufgeladen ist.

»Unser Schutz-Ansatz beinhaltet auch, digitale Risiken für Nutzer auf ein Minimum zu reduzieren – klassische Cyberbedrohungen sind nur ein Teil davon«, ist Elena Kharchenko, Head of Consumer Product Management bei Kaspersky Lab, überzeugt. »Battery Life« ist 15 Megabyte groß und läuft unter den Android-Versionen 4.1 bis 6.0.1. Die deutschsprachige App ist kostenlos im Google Play Store erhältlich.