»Unwahrscheinlich hohe Nachfrage nach Cloud-Lösungen«: Acronis baut Partner-Unterstützung aus

Mit seinem Partnerprogramm versucht Acronis Anreize für den Handel zu schaffen, sich auf zukunftsträchtige Produktfelder zu konzentrieren, etwa das Cloud-Geschäft. Hier will der Backup-Spezialist beim Einstieg helfen, der gerade für kleine Reseller nicht einfach ist.

Heiko von Soosten, Regional Channel Manager DACH bei Acronis
(Foto: Acronis)

Vor einigen Wochen hatte Acronis ein neues Partnerprogramm an den Start gebracht, das eine überarbeitete Incentive-Struktur und höhere Margen für die Partner brachte. Für diese lohnt es sich nun stärker als bisher, auf Cloud-Backup, die Sicherung virtueller Umgebungen sowie Dateiaustausch und -synchronisation zu setzen. »Das sind die Themen, die wir als zukunftsträchtig erachten», erklärt Heiko von Soosten, Regional Channel Manager DACH bei dem Backup-Spezialisten, im Gespräch mit CRN. »Daher haben wir Anreize für unsere Partner geschaffen, sich auf die entsprechenden Produkte zu konzentrieren.«

Vor allem dem Cloud-Backup misst der Hersteller eine große Bedeutung bei und stellt es mittlerweile auch als Service aus eigenen Rechenzentren bereit. So können Reseller ihren Kunden die Datensicherungsdienste anbieten, ohne eigens eine Infrastruktur dafür aufbauen und betreiben zu müssen. »Die Transformation ins Cloud-Business ist die Zukunft«, sagt von Soosten und meint damit sowohl Acronis als auch die Partner. Die haben das durchaus erkannt und wollen in den Markt einsteigen. Zumindest hat der Channel-Manager eine »unwahrscheinlich hohe Nachfrage nach Cloud-Lösungen« beobachtet, die er »so nicht erwartet« hatte.

Allerdings brauchen gerade die kleineren der aktuell knapp 11.000 aktiven Reseller des Herstellers dabei Unterstützung. Schließlich wagen sie sich auf Terrain vor, das nicht immer mit klar definierten Begrifflichkeiten aufwartet und Fragen aufwirft, mit denen sie bisher kaum etwas zu tun hatten – etwa beim Vertragsrecht oder der RMA-Abwicklung. »Wir leisten hier viel Aufklärungsarbeit«, sagt von Soosten. Acronis arbeite eng mit den Resellern zusammen und optimiere seine Prozesse stetig. »Wir sind sehr nah an unseren Partnern dran«, betont der Manager, der großen Wert darauf legt, dass Vertrieb und Marketing der Händler in direktem Kontakt zu Vertrieb und Marketing bei Acronis stehen.

Übersicht