Geräte verhageln New Yorker Polizei die Statistik:
Auch Langfinger mögen das iPhone 5

von Elke von Rekowski (rekowski@tellyou.de)

05.10.2012

Dass die Beliebtheit des iPhone 5 auch ihre Schattenseiten hat, bekommt jetzt die Polizei von New York zu spüren. Immer häufiger werden Besitzer von Apple-Produkten zu Diebstahl-Opfern.

Das iPhone 5 ist auch bei Langfingern sehr begehrt (Foto Apple, Teaserbild: RioPatuca Images - Fotolia.com).

Die Langfinger-Welle schwappt so weit, dass den Ordnungshütern sogar ihre Statistik verhageln könnte. US-Medien zufolge verzeichnet das New York Police Department für dieses Jahr bereits mehr als 11.400 gestohlene Apple-Produkte, was einen Anstieg von 40 Prozent gegenüber dem Vorjahr bedeutet. Die Polizei geht jetzt in die Offensive und erklärt Apple-Fans, wie sie ihre Geräte besser gegen Diebstahl schützen können. Auch Schilder sind bereits aufgehängt, die dazu beitragen sollen, dass Smartphone-Anwender besser auf ihre teuren Telefone aufpassen.

Darüber hinaus hat die Polizei von New York eine spezielle Seite [1] eingerichtet, über die iPhone und iPad-Besitzer ihre Geräte orten lassen können. Voraussetzung für die Nutzung ist, dass die Geräte über aktuelle Software verfügen.

[1] http://www.nyc.gov/html/nypd/html/community_affairs/find_my_iphone.shtml

Verwandte Artikel