570 Megapixel Kamera:
Auf der Suche nach der dunklen Energie

von Elke von Rekowski (rekowski@tellyou.de)

28.09.2012

Die dunkle Seite der Macht existiert! Wir ahnen es schon seit Ende der 70erJahre, als die Star Wars Trilogie und allen voran Darth Vader auch die deutschen Kinos bevölkerte. Doch jetzt macht sich eine Kamera mit sagenhaften 570 Megapixeln Auflösung auf die offizielle Suche nach der dunklen Energie.

Solche und ähnliche Bilder liefert die Superkamera vom US Department of Energy (Foto: Fermilab).

Diese Kamera, die in ein Teleskop in Chile integriert ist, wurde vom US Department of Energy dazu entwickelt, um dunkle Energie im All aufzuspüren. Ziel des Projekts ist es, mit Hilfe von Spuren dunkler Energie die damit verbundene dunkle Materie auszuspüren.


Die Kamera kann das Licht von 100.000 Galaxien in bis zu acht Milliarden Lichtjahren Entfernung in einem Schnappschuss bannen. Sie hat ein Array aus 62 CCDs, die besonders im tiefroten Spektrum besonders empfindlich sind. Nach acht Jahren Vorbereitungszeit werden nun seit dem 12. September die ersten Bilder geliefert und ausgewertet.

Verwandte Artikel