Achtung Brandgefahr! Rückrufaktion für Sony-Akkus

von Dr. Matthias Hell

31.10.2008

Erneut ruft der Hersteller Sony zum Austausch defekter Notebooks-Batterien auf. Von der möglichen Brandgefahr betroffen sind Notebooks der Hersteller HP, Toshiba und Dell.

Vor zwei Jahren hatten explodierende Sony [1]-Akkus für eine Reihe von gefährlichen Zwischenfällen gesorgt und ein millionenteures weltweites Austauschprogramm nötig gemacht. Nun meldet Sony erneut defekte Batterien und ruft zum Austausch von rund 100.000 Notebooks-Akkus auf. Betroffen sind Notebooks der Hersteller HP, Toshiba und Dell. Bisher haben sich bereits vier Personen durch brennende Batterieteile verletzt.

Genaue Informationen zu den betreffenden Notebook-Typen gibt es auf der Webseite der US-Verbraucherschutzbehörde [2]. Details zum Ablauf des Austauschprogramms haben inzwischen HP [3], Toshiba [4] und Dell [5] im Internet bereitgestellt.

Diskutieren Sie dieses Thema im CRN-Forum [6] !

[1] http://www.sony.de
[2] http://www.cpsc.gov/cpscpub/prerel/prhtml09/09035.html
[3] http://bpr.hpordercenter.com/sbpr/
[4] http://eu.computers.toshiba-europe.com/innovation/generic/200810_voluntary_exchange_eu/
[5] http://www.dellbatteryprogram.com/Default.aspx?LN=de-DE
[6] http://forum.crn.de