Peinlicher Kommafehler in Frankreich:
12 Billiarden Euro Telefonrechnung

von Lars Bube (lbube@weka-fachmedien.de)

12.10.2012

Auf der aktuellen Telefonrechnung einer Frau aus Frankreich steht der unvorstellbare Betrag von 11,721 Billiarden Euro. Nachdem das Callcenter zunächst auf einer Bezahlung beharren wollte, hat sich die Telefongesellschaft inzwischen für den bedauerlichen »Kommafehler« entschuldigt.

Keine Beiträge im Forum. » Diskussion starten!

Fast 12 Milliarden Euro Telefonrechnung - und das Callcenter merkt nichts... (Bild: nito - fotolia.com)

Der Schock traf sie gewaltig, als eine junge Frau aus Südfrankreich ihre Telefonrechnung öffnete: Auf dem Papier wurde der unglaubliche Betrag von 11,721 Billiarden Euro (11.721.000.000.000.000) von ihr gefordert. Die nach eigenen Angaben gegenüber der französischen Zeitung SudOuest [1] von den vielen Nullen völlig verunsicherte Kundin Solenne San Jose (33) versuchte sofort, das offensichtliche Missverständnis über die Support-Hotline der Bouygues Telecom aufzuklären. Dort habe man ihr allerdings gesagt, dass die Rechnungen automatisch erstellt würden und damit auch Gültigkeit hätten, so die Dame.

Erst nach einigem weiteren Nachbohren konnte sie dann wieder beruhigt schlafen. Inzwischen hat die Telefongesellschaft sich entschuldigt, dass hier offensichtlich ein Komma verrutscht sei - tatsächlich sollten 117,21 Euro bezahlt werden. Als kleine Entschädigung für ihren Schrecken wurde ihr die Rechnung jetzt allerdings erlassen.

[1] http://www.sudouest.fr/2012/10/10/la-facture-du-siecle-845407-2780.php

Verwandte Artikel