Android:
Motorola Razr HD kommt nach Deutschland

von Karl-Peter Lenhard (kplenhard@weka-fachmedien.de)

14.09.2012

Motorola hat angekündigt, dass das Razr HD im Oktober in Deutschland startet. Das Smartphone mit dem 4,7-Zoll-Display soll besonders ausdauernd sein.

Motorola bringt das Razr HD nach Deutschland. © Motorola

Erste letzte Woche hat Motorola in den USA drei neue Android-Smartphones vorgestellt. Jetzt hat der Hersteller den Marktstart des Razr HD in Deutschland angekündigt. Das Smartphone hat ein 4,7 Zoll großes Display, das mit 1280 x 720 Pixel auflöst. Es soll dadurch sehr detail- und dank Super-AMOLED-Technologie auch sehr farbstark ist. Angetrieben wird das Gerät von einem Doppelkern-Prozessor mit 1,5 GHz. Auf der Rückseite befindet sich eine 8-Megapixel-Kamera.

Motorola verspricht beim Razr HD besonders viel Ausdauer. Sieben Stunden Video-Wiedergabe oder 20 Stunden Musik sowie 16 Stunden Dauertelefonie sollen mit einer Akkuladung möglich sein. Zudem soll die App Smartactions den Akku zusätzlich schonen.

Auch das Äußere des Razr HD versteht zu überzeugen. Verstärkende Kevlar-Fasern mit einer wasserabweisenden Nanobeschichtung sollen das Smartphone robust für den Großstadt-Dschungel machen. Zunächst kommt das Razr HD in Deutschland mit Android 4.0. Schon bei der Präsentation der amerikanischen Variante des Razr HD wurde aber auf ein baldiges Update auf Android 4.1 hingewiesen. Das Motorola Razr HD ist ab Oktober exklusiv bei O2 erhältlich und wird 653 Euro kosten.

Verwandte Artikel