Samsung Galaxy S3 LTE:
iPhone-Konkurrenz bei Vodafone

von Karl-Peter Lenhard (kplenhard@weka-fachmedien.de)

13.09.2012

Das iPhone lässt LTE nur im Netz der Deutschen Telekom zu. Grund genug, dass Vodafone mit einem starken Konkurrenten gegen Apples Wunderwaffe antritt: ab heute kann man das neue LTE-Topmodell Samsung Galaxy S3 LTE vorbestellen.

Jetzt bei Vodafone vorbestellbar: das Samsung Galaxy S3 LTE. © Samsung

Vodafone hat heute den Vorverkauf des Samsung Galaxy S3 LTE gestartet. Basierend aif dem Topmodell Galaxy S3 ist es das erste LTE-Smartphone mit einem Quadcore-Prozessor. Mit seinem hochauflösenden 4,8-Zoll-Display und dem 2.100 mAh starker Ausdauer-Akku, ist das Samsung Galaxy S3 LTE der stärkste Konkurrent des iPhone 5.

Ab dem heutigen 13. September kann bei Vodafone das Samsung Galaxy S3 LTE mit weißem Gehäuse vorbestellt werden, dass Ende September in den Verkauf geht. Ohne zusätzlichen Mobilfunk-Tarif kostet das S3 LTE 669,90 Euro. Mit einem Vodafone Smartphone-Tarif gibt es das S3 LTE ab 39,90 Euro. Zudem betont Vodafone, dass für den Betrieb keine Nano-SIM wie beim neuen iPhone 5 notwendig ist. Das S3 LTE arbeitet mit micro-SIM-Karten. Das Samsung Galaxy S3 LTE kann auf der Webseite von Vodafone [1] vorbestellt werden

[1] http://www.vodafone.de/samsung

Verwandte Artikel