Firefox OS:
Konkurrenz für Android und iOS

von Karl-Peter Lenhard (kplenhard@weka-fachmedien.de)

10.09.2012

Mozilla hat sein mobiles Betriebssystem Firefox OS gezeigt. In einem Video ist das Benutzerinterface mit dem Namen Gaia zu sehen, dass sich flüssig zu bedienen scheint.

Mozilla hat Neuigkeiten zu seinem mobilen Betriebssystem Firefox OS in einem Video präsentiert. Auf einem Smartphone von ZTE zeigt der kurze Film unter anderem den Startbildschirm, den Browser, die Kamera-App und die Telefonfunktion samt Kontaktliste. Letztere ähnelt dem Design von Windows 8 und dessen Kacheln.

Auch der Marketplace wird kurz aufgerufen und eine App installiert. Da Firefox OS auf HMTL5 basiert, sollen sich bis zu 75 Prozent der Apps bei Google Play oder im Appstore von Apple auf das neue Betriebssystem portieren lassen.

Schon Anfang 2013 sollen die ersten Smartphones mit Firefox OS in Brasilien auf den Markt kommen. Als Prozessor soll die Snapdragon-CPU von Qualcomm verbaut werden, die Smarthones selbst werden von TCL und ZTE hergestellt.

Verwandte Artikel