UC-Lösungsanbieter Swyx:
50.000 Anwender nutzen UC aus der Cloud

von Folker Lück (folker.lueck@crn.de)

30.07.2012

Der Unified Communications-Spezialist Swyx aus Dortmund zählt aktuell den 50.000 Anwender, der UC-Leistungen aus der Cloud in Anspruch nimmt. Damit setzen bereits zehn Prozent aller Nutzer von Swyx auf Telefonie aus der Cloud.

Hochzufrieden mit Cloud-Erfolg: Swyx-Vorstand Dr. Ralf Ebbinghaus (Foto: Swyx)

Swyx bietet seinen Kunden bereits seit 2007 eine speziell für die Cloud angepasste Variante der UC-Lösung »SwyxWare« an. Die »SwyxWare Data Center Edition« umfasst die gleichen Leistungsmerkmale wie die bekannte In-house-Lösung. Die UC-Lösung aus der Cloud wird hingegen beim Service-Provider betrieben und kann vom Kunden jederzeit skaliert werden: Der Funktionsumfang ist pro Mitarbeiter wählbar, eine Erweiterung um neue Leistungsmerkmale ist via Software-Update möglich.

»Mit SwyxWare DC können Service Provider, Telekommunikationsanbieter, SaaS- oder Hosting-Provider mit minimalem Investitionsaufwand in den Markt für gehostete Kommunikationslösungen einsteigen. Als ein Vorreiter für Unified Communications aus der Cloud sind wir darum in Zusammenarbeit mit Partnern wie der QSC schon seit 2007 erfolgreich in diesem Markt unterwegs. Bereits zehn Prozent der Swyx-Anwender setzen aktuell auf Cloud-basierte UC-Funktionalität – damit liegt Swyx in diesem Bereich deutlich über dem Durchschnitt«, erläutert Dr. Ralf Ebbinghaus, Swyx-Vorstand für Vertrieb, Marketing und Service.

Verwandte Artikel