Netzwerke und VPN:
NCP bringt neue VPN Client Suite für Macs

von Lars Bube (lbube@weka-fachmedien.de)

18.05.2011

Die NCP engineering GmbH hat eine neue Version ihrer IPsec VPN Client Suite »NCP Secure Entry Mac Client« für Apples Betriebssystem Mac OS X veröffentlicht. Neben einer Vielzahl neuer Funktionen wurde besonders die Benutzerfreundlichkeit verbessert.

Keine Beiträge im Forum. » Diskussion starten!

Mit einer neuen Version seiner IPsec VPN Client Suite »NCP Secure Entry Mac Client« will die NCP engineering GmbH ab sofort Unternehmen die Apples Betriebssystem Mac OS X im Einsatz haben, die Arbeit merklich vereinfachen. Dazu wurde insbesondere die Benutzerfreundlichkeit der One-Klick-Lösung noch einmal verbessert. Zusätzlich wurden die Sicherheitsfeatures optimiert und neue Funktionen wie »Projekt-Logo«, »Tipp des Tages« und »Anzeigen in Menüleiste« integriert. Die Authentisierung bei Netzwerkzugriff kann nun auch mittels EAP MD5 und EAP-TLS erfolgen, wenn entsprechende 802.1x fähige Switches oder WLAN Access Points vorhanden sind.

Mit der neuen Funktion »Projekt-Logo« können die Anwender per Mausklick ein zusätzliches Informationsfeld im Client-Monitor öffnen, das eine lokale HTML-Seite aufruft. Dort können Kunden alle für die Anwender relevanten Informationen, beispielsweise zur Hotspoteinwahl, Roaming oder der Verwendung von 3/4G Karten, komfortabel wie übersichtlich an einem zentralen Punkt bereitstellen. Dadurch können unnötige Helpdesk-Calls zu immer wieder auftauchenden Fragen vermieden werden.

Im »Tipp des Tages« werden den Nutzern nützliche Konfigurationstipps und Anwendungsbeispiele präsentiert. Ein Klick darauf fördert eine HTML-Seite zutage, auf der die täglich wechselnden Tipps zu Handhabung und Leistungsmerkmalen des Clients eingehend erklärt werden. Ebenso wurde in der neuen Version die Funktion »Anzeigen in Menüleiste« integriert, die es den Nutzern erlaubt, frei zwischen »Anzeigen« in Monitor-Darstellung oder in der Menüleiste zu wählen. Wird der Client in der Menüleiste angezeigt, lassen sich dort die wichtigsten Funktionen über ein Pull-Down-Menü direkt ansteuern. Mit diesen und weiteren Funktionen wie der integrierten dynamischen Personal Firewall, der NCP VPN Path Finder Technology, der Unterstützung starker Authentisierung sowie »FIPS inside« bietet die VPN Client Suite Unternehmen und ihren Anwendern weit mehr als ein reine VPN Funktionalität.

Interessierten Unternehmen stellt NCP für 30 Tage kostenlos eine Testversion zur Verfügung, die hier [1] herunter geladen werden kann.

[1] http://www.ncp-e.com/de/downloads/software.html

Verwandte Artikel