SSD-Markt: Smart Storage Systems startet in Europa

Der amerikanische SSD-Spezialist Smart Storage Systems baut sich ein zusätzliches Standbein in Europa auf. Das Unternehmen bringt in seinem Solid State Disk-Produktportfolio Expertise in Flash- und Enterprise-Storage zusammen.

Optimus SAS SSD

Smart Storage Systems drängt in den europäischen Markt. Der SSD-Anbieter verfügt verfügt über Wurzeln sowohl im Flash- als auch im Enterprise Storage-Segment. Der Hersteller bietet leistungsfähigen, ausdauernden Speicher für Unternehmenskunden und liefert SSD-Lösungen für Tier-1-OEMs und Organisationen im Unternehmens- und Verteidigungssektor.

»Smart Storage ist darauf fokussiert, High-Performance-SSDs für Organisationen auf den Markt zu bringen, die einen sehr schnellen Zugriff auf Informationen und eine rasche Informationsverarbeitung benötigen, was in traditionellen Festplatten Server-Umgebungen eine Herausforderung darstellt. Produkte von Smart Storage Systems bieten eine leistungsstarke Kombination von Performance, Kapazität, Zuverlässigkeit und Ausdauer. Sie ermöglichen unseren Tier 1 OEM- und Unternehmenskunden das meiste aus ihren Storage-Installationen der nächsten Generation herauszuholen«, sagt John Scaramuzzo, Präsident von Smart Storage.

Mit innovativen SSDs, wie den Optimus-, XceedIOPS- und CloudSpeed?-Produktfamilien, und der Guardian Technology Plattform, einer proprietären Suite von Enterprise-Features und Technologien zur Verbesserung der Ausdauer, möchte Smart Storage Systems auch in Europa in der SSD-Technologie der Enterprise-Klasse eine führende Position einnehmen.

Übersicht