Cloud-Networking-Architektur: Sysob ergänzt Meraki-Angebot

Spezialdistrubtor Sysob hat sein Sortiment an hochperformanten Access Points (APs) um Wireless-APs der Serie MR24 von Hersteller Meraki ergänzt. Damit rundet der Distributor sein Angebot für den Aufbau einer Cloud-Networking-Architektur ab.

Der MR24 von Meraki gehört nach Angaben des Distributors Sysob zu den ersten Cloud-managed Access Points, die mit der Triple-Stream-Technologie arbeiten. Auf Basis eines 3x3 MIMO-Systems erhöhen dabei gleich drei Antennen pro Sender die Funk-Performance eines drahtlosen Netzwerks (802.11n). Da der MR24 im Dual-Band-Modus arbeite, könne der Nutzer verschiedene Applikationen flexibel betreiben. Das Netzwerk arbeite so deutlich zuverlässiger und gewährleiste mit einem hohen Durchsatz bis zu 900 Mb/s eine hohe Qualität z.B. bei Sprach- oder HD-Video-Konferenzen.

Als Einstieg in die Cloud können Sysob-Kunden darüber hinaus ein Monitoring-Tool für mobile Endgeräte im Firmennetzwerk, den Meraki Systems Manager, nutzen. Damit können Nutzer unter anderem iPads, PCs und Macs über die Cloud verwalten. Neben dem Systems Manager und den MR24 Access Points ergänzen außerdem die MS-Switche und MX Security Appliances sowie weitere Indoor- und Outdoor-Access Points von Meraki das Portfolio der Sysob IT-Distribution.