»Connections«: DotHill baut das Partnerprogramm aus

Der Storage-Spezialist DotHill sucht eine engere Zusammenarbeit mit hoch qualifizierten Partnern. Dafür hat der amerikanische Hersteller nun sein Partnerprogramm »Connections« um neue Ressourcen wie Demand Generation Tools und Marketing-Unterstützung ausgebaut.

Brad Painter, Vice President Worldwide Channel Sales bei Dot Hill

Dot Hill Systems baut sein Partnerprogramm »Connections« für Reseller in der Region EMEA aus. Zu den Erweiterungen zählen eine engere Zusammenarbeit mit dem Hersteller, neue Lead-Generierungsressourcen und verbesserte Absatzmöglichkeiten für Partner, die ihr Engagement für ihr Geschäft mit Dot Hill Lösungen nachweisen können.

Neu im Dot Hill Connections Partnerprogramm sind zusätzliche Ressourcen, Programme und lösungsbasierte Verkaufstools für Fachhändler, die ihr Engagement unter Beweis stellen können. Diese Partner profitieren ab sofort von Vorteilen wie ein erweitertes Professional Services-Angebot, Demand Generation Tools, Marketing-Unterstützung und Margenschutz. Darüber hinaus hat Dot Hill die Preisstruktur für den Channel angepasst und den Zugang zu technischem Support und Services verbessert.

»Mit dem Ausbau des Partnerprogramms stellen wir unser Engagement für den Channel unter Beweis. Wir wollen starke, gegenseitig gewinnbringende Partnerschaften mit unseren besten Partnern aufbauen«, sagt Brad Painter, Vice President Worldwide Channel Sales bei Dot Hill. »Das Connections-Programm steht zwar allen Storage-Partnern offen und bietet Margenschutz durch Deal-Registrierung. Trotzdem ist es unser Ziel, mit bestimmten Partnern enger zusammenzuarbeiten, um ein inkrementelles, profitables Wachstum voranzutreiben. Wir glauben, dass unsere Partner diesen Fokus auf Profitabilität, Zusammenarbeit und Synergie begrüßen werden.«