»Eaton 3S«: Stylischer Schutz fürs Büro-Equipment

Der USV-Spezialist Eaton stellt mit der »Eaton 3S« eine USV-Anlage für kleine Büros und das Home Office vor. Das Gerät schützt das IT-Eqipment vor Stromausfällen, Unterspannung und Spannungsspitzen.

Eaton stellt eine USV in modernem Design vor

Eaton bringt eine neue USV auf den Markt. Die »Eaton 3S« sichert IT-Equipment im Büro und zuhause gegen Stromausfälle, Unterspannung und Spannungsspitzen ab. Zusätzlich zum PC lassen sich Peripheriegeräte, wie etwa Drucker oder Festplatten, an die USV-Anlage anschließen. Sie kommen auf diese Weise ebenfalls in den Genuss einer sicheren Stromversorgung. Dafür ist die kompakte Offline-USV wahlweise mit sechs Schuko-Anschlüssen oder acht IEC-Anschlüssen erhältlich. Außerdem schützt die 3S die Telefon-, DSL- und Ethernetleitungen vor Spannungsspitzen und hat einen USB-Anschluss zur PC-Anbindung.

Die Eaton 3S gibt es mit 550VA und 700VA. Sie ist somit leistungsfähiger als das Vorgängermodell »Eaton 3105«. Dank des zeitgemäßen Designs des Gehäuses der 3S fügt sich die USV gut in moderne Büroumgebungen ein. »Wir haben großen Wert auf das Design der Eaton 3S gelegt«, erklärt Roland Lommer, Manager Sales & Channel Marketing bei Eaton Power Quality. »Die USV ist für den Einsatz im Home-Office und in kleinen Büros gedacht. Damit sie dort hineinpasst, sollte sie dekorativ sein und gut aussehen.«

Die Installation der Eaton 3S ist nach Herstellerangaben besonders einfach: Von aktuellen Windows-, Linux- und Mac-Betriebssystemen wird sie über USB automatisch ohne Installation zusätzlicher Treiber erkannt. So soll eine störungsfreie Zusammenarbeit der USV mit dem Power-Management der genannten Betriebssysteme garantiert werden. Bei einem Stromausfall versorgt die austauschbare Batterie der Eaton 3S die angeschlossenen Geräte je nach Auslastung für fünf bis zehn Minuten mit Strom. Erfahrene Benutzer können die USV mit der Power-Management-Software von Eaton überwachen.

Das Gerät ist ab sofort über Actebis Peaock, ELD Datentechnik, Ingram Micro, Lynx IT Systeme und Tarox erhältlich. Eaton empfiehlt einen Verkaufspreis von 84 Euro für das 550VA-Modell und von 108 Euro für das 700VA-Modell.