Fujitsu Storage Days 2018: Fujitsu schickt die Speichersparte auf Tour

Im Neuen Jahr schickt Fujitsu wieder seine Storage-Lösungen auf die Straße. Die Fujitsu Storage Days machen im Januar und Februar 2018 in der ganzen DACH-Region Station.

Fujitsu Storage geht auf Roadshow

Fujitsu setzt seine erfolgreiche Storage-Roadshow im nächsten Jahr fort. 2018 machen die »Fujitsu Storage Days« vom 25.01. bis 22.02.2018 wieder in acht Städten in allen Teilen Deutschlands sowie in Österreich und der Schweiz Halt.

Der Hersteller hat beeindruckende Lokationen ausgesucht, um seinen Kunden und Partnern die Fujitsu Storage-Lösungen im Detail näher zu bringen. Auch Produktneuheiten werden auf der Roadshow präsentiert. Experten geben Einblicke in die neuesten Entwicklungen aus dem Bereich Storage fürs Rechenzentrum.

Neben der Theorie kommt auch die Praxis nicht zu kurz: Fujitsu-Kunden zeigen, wie Fujitsu Eternus-Infrastrukturen im praktischen Einsatz das Leben erleichtern. Im Anschluss an die Produktvorstellungen bieten der Kommunikations- und Event-Part mit dem gemeinsamen Dinnerabend reichlich Zeit für fachlichen Austausch und Networking.

Weitere Informationen sowie die Anmeldung zu den Storage Days gibt es auf der Microsite: www.fujitsu.com/de/microsites/storage-days-2018.

Termine:

25.01.2018 Hannover, Schloss Herrenhausen

30.01.2018 Dortmund, DFB-Fußballmuseum

01.02.2018 Dresden, VW Gläserne Manufaktur

06.02.2018 Speyer, Technik Museum

08.02.2018 Zürich, AURA

15.02.2018 Wien, Allianz Stadion (Rapid Wien)

20.02.2018 München, Hilton München Airport

22.02.2018 Wattens/Innsbruck, Swarovski Kristallwelten