Deal-Registration neu eingeführt: Lancom startet neues Partnerprogramm

Aus »LANvantage« wird »LANcommunity«: Der Netzwerkhersteller Lancom stellt zum neuen Jahr ein neues Partnerprogramm mit überarbeiteten Partnerstufen und zusätzlichen Leistungen vor.

Stefan Herrlich, Geschäftsführender Gesellschafter bei Lancom
(Foto: Lancom)

Der Netzwerkspezialist Lancom geht mit einem neuen Partnerprogramm ins Jahr 2018. »LANcommunity« löst zum 1. Januar das 15 Jahre alte Channel-Programm »LANvantage« ab. Neben dem neuen Namen und neuen Partnerstufen führt Lancom erstmals eine Deal-Registration mit Projektschutz sowie ein Bonuspunkteprogramm ein.

Statt wie bisher mit den Labeln Reseller, Qualified, Advanced und Solution Partner erhalten Lancom-Reseller künftig den Status als Bronze-, Silber-, Gold- oder Platin-Partner. Überarbeitet wurden auch die jährlichen Umsatzziele in den einzelnen Partnerstufen: Der Einstieg in das neue Partnerprogramm über den Bronze-Status startet bei 1.000 Euro Jahresumsatz. Der Zugang zur höchsten Stufe Platin erfordert einen Mindestumsatz von 100.000 Euro. Die Gold-Partnerstufe hat mit einer Umsatzvorgabe von 30.000 Euro pro Jahr die gleiche Hürde wie die höchste Stufe im bisherigen Channel-Programm von Lancom, der Solution Partner. Indem Lancom eine eigene Stufe für besonders umsatzstrake Partner schafft, trägt der Netzwerkspezialist der Tatsache Rechnung, dass er mit immer mehr Resellern zusammenarbeitet, die mehr als eine Million Umsatz im Jahr mit Lancom-Produkten machen.

Neben neuen Partnerstufen und Umsatzzielen bietet LANcommunity für alte und neue Partner verschiedene weitere Leistungsmerkmale. So gibt es etwa zum ersten Mal ein Deal-Registrierungsprogramm mit Projektschutz. Reseller, die über das Tool Projekte registrieren lassen, erhalten einen zusätzlichen Discount von drei Prozent.

Im neuen Bonuspunkteprogramm können insbesondere die kleinen und mittleren Lancom-Partner für die Teilnahme an Promotions, Roadshows, Webinaren, Zertifizierungen und Deal-Registration Punkte sammeln. Diese lassen sich im Prämienshop beispielsweise gegen Lancom Management Cloud (LMC) Lizenzen, Service-Leistungen, Trainings, Software-Optionen, Rabatte auf Geräte oder Lancom Give-aways einlösen.

Übersicht