Schneider Electric bringt neue USVs auf den Markt: Neue Modelle für die USV-Serie »Galaxy VX«

Schneider Electric erweitert sein Angebot an dreiphasigen USV-Anlagen für mittelgroße und große Datacenter. Die »Galaxy VX«-Reihe ist ab sofort in drei neuen Baugrößen verfügbar.

Die Galaxy VX-Serie gibt es jetzt in neuen Baugrößen
(Foto: Schneider Electric)

Schneider Electric stellt neue Leistungsstufen seiner USV-Serie »Galaxy VX« vor. Die moderne Doppelwandler-Anlage mit 4-Level-Wandlertechnik, Multimode-Funktion und Parallelschaltung ist ab sofort auch in Baugrößen von 500, 750 und 1000 kW verfügbar.

Ebenso wie das Anfang des Jahres vorgestellte 1,5-MW-Modell der Galaxy VX-Reihe bietet auch die Leistungsstufe ab 500 kW nach Herstellerangaben sichere Stromversorgung auf dem neuesten Stand der Technik: Im klassischen Doppelwandler-Modus soll die Galaxy-VX-Serie einen Wirkungsgradwert von 96 Prozent bei lediglich 30 Prozent Last erreichen. Somit lassen sich auch hochverfügbare USV-Architekturen, die aufgrund von Redundanzkonzepten ständig bei geringer Auslastung betrieben werden, energetisch optimal umsetzen.

Zusätzliches Energieeinsparpotenzial eröffnet der »ECOnversion«-Modus. Die von Schneider Electric zum Patent angemeldete Hocheffizienz-Betriebsart kombiniert die Vorteile der Doppelwandlertechnik mit den Anforderungen von RZ-Betreibern nach kostensparender und energieeffizienter USV-Technik. Der flexibel konfigurierbare ECOnversion-Modus reduziert die Eigenverluste der USV-Anlage und erreicht so nach Angabe von Schneider Electric Wirkungsgradwerte von bis zu 99 Prozent. Dank aktiver Spannungsüberwachung bleibt die Versorgungsqualität am USV-Ausgang auch im ECOnversion-Modus vollständig erhalten.

Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen gehört ein ab Werk integrierter Rückspeiseschutz, intelligente Loadtests und ein Leistungsfaktor von 1. In Sachen Energiespeicher unterstützt die Baureihe unterschiedliche Bleisäurebatterien, Flywheel-Anwendungen sowie moderne Lithium-Ionen-Zellen. Li-Ionen-Batterien benötigen etwa die Hälfte des üblichen Platzbedarfs und weisen nur ein Drittel des Gewichts herkömmlicher Bleibatterien auf. Darüber hinaus bieten sie eine deutlich längere Lebensdauer bei reduziertem Klimatisierungsbedarf.