Datto lädt in die Allianz Arena ein: Backup als Absicherung gegen Ransomware

Am 12. Juli informiert der Business-Continuity-Spezialist Datto interessierte IT-Dienstleister und MSPs über das Potenzial von Datensicherungsservices in Zeiten zunehmender Cyber-Erpressung.

(Foto: sergio castelli | Fotolia)

Die Ransomware-Wellen der vergangenen Wochen haben noch einmal eindrücklich belegt, wie wichtig es für Unternehmen ist, aktuelle und funktionierende Datensicherungen zu besitzen. Denn als letzte Absicherung gegen eine Cyber-Erpressung, bei der Daten verschlüsselt und dadurch wichtige Business-Prozesse unterbrochen werden, ist ein Backup durch nichts zu ersetzen. Allerdings vernachlässigen gerade kleine und mittelständische Firmen das Thema häufig, weil ihnen Know-how oder Ressourcen fehlen. Oder sie sichern zwar fleißig Daten, doch deren Wiederherstellung wird nicht getestet und scheitert im Ernstfall.

Vor allem für IT-Dienstleister und Managed Service Provider gibt es daher einen großen und lukrativen Markt. Wie sie diesen angehen können und wie ihnen die Datto-Lösungen dabei helfen, darüber informiert Datto am 12. Juli in der Münchner Allianz Arena. Die Veranstaltung ist kostenlos und beginnt um 8:30 Uhr. Der Hersteller wird dort über die Geschäftspotenziale von Business Continuity sprechen, seine Lösungen demonstrieren und erklären, wie er mit Partnern zusammenarbeitet. Natürlich stehen die Datto-Experten für Fragen und Erfahrungsaustausch bereit.

Zum Abschluss der Veranstaltung gibt es nach dem Mittagessen noch eine Tour durch die Allianz Arena.

Wann: 12. Juli ab 8:30 in der Allianz Arena, München
Teilnahmegebühr: keine
Weitere Informationen und Registrierung: www.datto.com/de/events/datto-kommt-nach-muenchen