Business Continuity: Klaus Kahle leitet Datto-Vertrieb in DACH

Nach sechs Jahren bei Ingram Micro soll Klaus Kahl nun bei Datto das Geschäft in Deutschland, Österreich und der Schweiz vorantreiben.

Klaus Kahle, Channel Account Manager bei Datto
(Foto: Datto)

Der langjährige Ingram Micro-Manager Klaus Kahle ist zum Business Continuity-Spezialisten Datto gewechselt und leitet dort nun als Channel Account Manager den Vertrieb in der DACH-Region. Unterstützt wird er dabei von einem deutschsprachigen Team für Sales, Marketing und Support im britischen Reading. Kahle soll das hiesige Geschäft von Datto vorantreiben und Kunden sowie Vertriebspartnern als lokaler Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

»Die DACH-Region ist traditionell sehr auf die Sicherheit ihrer Daten bedacht. Mit dem Ausbau unserer Präsenz in Deutschland, Österreich und der Schweiz - einschließlich eines eigenen Rechenzentrums in der Region - schaffen wir die nötige Vor Ort-Hilfe für Unternehmen, die sich keine Downtime mehr leisten wollen«, sagt Andrew Stuart, Managing Director EMEA bei Datto.

Kahle bringt umfangreiche Erfahrungen in IT-Branche und Vertrieb mit. Er arbeitete mehrere Jahre bei Ingram Micro, zuletzt als Senior Manager für das Software- und Cloud-Geschäft. Davor war er unter anderem für den VAD Tim tätig.

Gemeinsam mit dem Distributionspartner Ebertlang sei das Fundament für Datto in der DACH-Region bereits gelegt worden, sagt Kahle. Nun gehe es für ihn darum, in Zusammenarbeit mit den Vertriebs- und Service-Partnern den Anforderungen des Mittelstandes an Datensicherung und -wiederherstellung gerecht zu werden und die Ansprüche der Kunden zu übertreffen.