CRN Club: Netzwerk-, Speicher- und Gaming-Power im CRN-Club

Auch am Ende des zweiten Messetages konnten sich die Zuschauer wieder über tolle Gewinne von Devolo, Toshiba und AOC freuen.

(Foto: CRN)

Wenn im Planet Reseller die ersten Kron- und Sektkorken knallen, neigt sich ein erfolgreicher CeBIT-Tag dem Ende zu. Gleichzeitig ist das wieder der Startschuss für das Erfolgsformat CRN Club, das mit tollen Produkten und guten Gewinnchancen den Planet-Besuchern den Abend versüßt.

Den Gewinnreigen leitete Michael Himmels von Devolo ein. Mit im Gepäck hatte der Manager den »dLAN pro 1200+ PoE« als Starterkit. Mit der Lösung ermöglicht der Hersteller die Vernetzung über die Stromleitung im gewerblichen Umfeld. Neben einer maximalen Datenübertragungsrate von bis zu 1.200 Mbit/s verfügt der professionelle Adapter über eine integrierte PoE-Unterstützung und versorgt PoE-kompatible Endgeräte wie Access-Points oder VoIP-Telefone zuverlässig mit Strom. Die hohe Bandbreite wird unter anderem durch die range+ Technology erreicht, welche alle drei Leitungen im Stromkreis zur Datenübertragung nutzbar macht.

Stefan Zimmermann von Toshiba präsentierte dem Club-Publikum das »Revodrive 400« in der Spitzenausführung mit 1 TByte. Das SSD-Modul im M.2-Format bietet Geschwindigkeiten von mehr als 2.000 MBit/s und ist vor allem für Gamer interessant.

Lutz Hardge von AOC hatte ebenfalls ein Schmankerl für Gamer mitgebracht. Der Monitor »AG241QX« aus der Premiumreihe Argon stellt Inhalte in Quad-HD-Auflösung dar und besticht durch eine minimale Reaktionszeit von nur einer Millisekunde. Zudem soll die Aktualisierungsrate von 144 Hz die Action-Szenen noch aufregender machen. Zudem kommt der Gaming-Monitor mit praktischen Extras wie einem integrierten Headset-Halter, die speziell auf die Zielgruppe zugeschnitten sind.