Roadshow durch 19 Städte: Lancom informiert über Netzwerkmanagement

Auch in diesem Frühjahr lädt Lancom wieder zu seiner traditionellen LANupdate-Roadshow und informiert über cloudbasiertes Netzwerkmanagement, neue Switches und Access Points sowie die All IP-Umstellung.

(Foto: Lancom)

Die anstehende LANupdate-Roadshow führt den Netzwerkspezialisten durch 19 Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Im Zentrum steht dieses Mal das Trendthema Netzwerkmanagement mit der neuen »Lancom Management Cloud«. Diese erleichtert die Konfiguration, das Management und das Monitoring komplexer Infrastrukturen – unter anderem durch viele Automatisierungsfunktionen, die der Hersteller auch in einer Live-Demo vorführen will. Darüber hinaus geht es auf der Roadshow um die große Erweiterung des Switch-Portfolios, die neue Highend Wave 2 Access Point-Familie, virtuelles Routing und eine Bestandsaufnahme zur laufenden All IP-Umstellung.

Der Auftakt zur Roadshow findet am 21. März in Innsbruck statt, den Schlusspunkt setzt Lancom am 22. Juni in Dortmund. Um dem morgendlichen Berufsverkehr aus dem Wege zu gehen, wurde der Beginn aller Veranstaltung im Vergleich zu früheren Ausgaben eine halbe Stunde nach hinten verschoben: Los geht es daher künftig ab 10 Uhr, die Registrierung startet 9:30 Uhr.

Termine:
21. März in Innsbruck
22. März in Salzburg
23. März in Wien
04. April in Hamburg
05. April in Hannover
06. April in Düsseldorf
25. April in München
26. April in Nürnberg
27. April in Frankfurt am Main
09. Mai in Berlin
10. Mai in Leipzig
11. Mai in Kassel
16. Mai in Zürich
17. Mai in Freiburg
18. Mai in Stuttgart
07. Juni in Kaiserslautern
08. Juni in Köln
21. Juni in Bremen
22. Juni in Dortmund
Kosten: kostenlos
Anmeldung und weitere Informationen: www.lancom-systems.de/events/lanupdate