CRN Channel-Champions 2016 | Storage: Die Speichermeister

Die digitalen Datenberge wachsen und mit ihnen die Art und Weise wie mit Daten umgegangen wird. Das stellt die Channel-Manager der Storage-Branche vor ganz neue Herausforderungen. Wer diese am besten gemeistert hat, erfahren Sie hier.

Platz 2: Maik Höhne, NetApp Deutschland

Maik Höhne, Director Channel Sales Germany bei NetApp Deutschland
(Foto: CRN)

Der Storage-Markt befindet sich um Umbruch, was gerade große Hersteller vor Herausforderungen stellt. Doch die von der digitalen Transformation angestoßenen Veränderungen sind auch eine Chance – laut NetApp-Channel-Manager Maik Höhne sogar »die größte Chance, die es jemals gab«. Schließlich entstehen viele spannende neue Lösungen und interessante neue Geschäftsmodelle.

Maik Höhne hat sich auf die Fahnen geschrieben, den Partnern diese Potenziale der digitalen Transformation aufzuzeigen und sie auf eine Welt mit Flash-Speichern, Cloud-Umgebungen und einfach zu migrierenden Datenbeständen vorzubereiten. Wichtig ist ihm dabei, »keine Partner auszugrenzen«, egal welche Bereitstellungs- und Geschäftsmodelle sie bevorzugen. Dabei hilft ihm sicher, dass er den NetApp-Channel bereits seit 2008 kennt und auch abseits von Produkten und Lösungen etwa mit Events wie der Speicherbar-Reihe zeigt: » NetApp lebt die Zusammenarbeit mit Partnern.« Wie im Vorjahr belohnen die NetApp-Partner dieses Engagement mit einem Award.