CRN Storage Solution Day: Datenberge versetzen

Auf dem Storage Solution Day der CRN sprachen Experten zu aktuellen Trends wie Hybrid Cloud, Flash und Software-defined Datacenter. Sie zeigten typische Probleme auf und stellten Lösungen aus der Praxis vor.

USV: Von der Komponente zur Lösung

Dirk Schneider, Business Director Compact beim USV-Spezialisten AEG Power Solutions
(Foto: CRN)

Beim CRN Solution Day erklärte Dirk Schneider, Business Director Compact beim USV-Spezialisten AEG Power Solutions, wie wichtig eine unterbrechungsfreie Stromversorgung bei der sicheren Verwahrung von Daten ist. Das Unternehmen schützt mit seinen 370 Mitarbeitern neben ITK-Anlagen und Rechenzentren auch Smartgrids und Eisenbahnstrecken vor Spannungsschwankungen.

Für Rechenzentren und IT im Privat- und SoHo-Bereich arbeiten die Sauerländer eng mit Partnern und der Distribution zusammen, setzen also auf einen rein indirekten Vertrieb. »Der Support für den Endkunden erfolgt aber direkt«, wie Schneider den interessierten Zuhörern erklärte. Zudem machte Schneider klar: USV-Anlagen sind nicht nur dazu da, um gegen Stromausfälle abzusichern. Auch bei häufigen Spannungsschwankungen im Netz mit unsteten Sinuskurven helfen sie, Transformatoren und Kondensatoren vor zu schneller Alterung zu schützen.

Zu guter Letzt stellte Schneider noch die USV-Lösungen »Protect B« für NAS-Anlagen, 3D-Drucker oder Kassensysteme sowie die Profi-USV »Protect C« vor und erklärte dem Publikum, welche Geschäftschancen sie beim Vertrieb der AEG-Produkte haben. Zwei glückliche Teilnehmer konnten sogar eine Einsteiger USV-Anlage gewinnen und sich gleich zu Hause von deren Fähigkeiten überzeugen.