Apple-Neuvorstellung: Das kann der neue iPod touch

Zugegeben, ein neuer MP3-Player sorgt nicht mehr wirklich für Aufsehen, selbst wenn es ein iPod ist. Technisch ist Apple mit dem Player dennoch eine kleine Überraschung gelungen.

Neuer iPod touch: A8-Prozessor wie im aktuellen iPhone 6
(Foto: Apple)

Mitten im europäischen Hochsommer liefert Apple ein neues Produkt für das nächste Weihnachtsgeschäft. Der Konzern aus Cupertino hat nach knapp drei Jahren ein neues iPod touch-Modell vorgestellt. Für alle iPod-Modelle gibt es außerdem ein neues Line-Up von Farben, nämlich Spacegrau, Silber, Gold, Pink und Blau.

Optisch ähnelt der neue iPod touch dem aktuellen iPhone 6 und dem Vorgänger iPhone5. Das Touch-Display ist mit vier Zoll Größe etwas bescheidener dimensioniert als bei den aktuellen iPhones, wobei es die bei Apple inzwischen standardmäßige Retina-Auflösung (1136 × 640 Pixel) bietet.

Ausgestattet ist der Musikspieler mit einer Acht-Megapixel iSight Kamera und einer verbesserten FaceTime HD-Kamera für Selfies. Überraschend: Apple spendiert dem iOS-Musikspieler den gleichen Hauptprozessor, wie er schon im aktuellen iPhone 6 und 6 Plus verbaut wird. Der von Apple entwickelte A8 Chip ermöglicht laut Hersteller eine zehnmal schnellere Grafikleistung als beim letzten iPod touch. Das soll insbesondere Gaming-Fans zugute kommen.

Laut Apples Spezifikationen für den neuen iPod unterstützt das Modell als erstes iOS-Gerät auch den neuen Kurzstreckenfunkstandard Bluetooth 4.1. Beim iPhone 6 ist bislang Bluetooth 4.0 dabei. Dreimal schnelleres WiFi als beim iPod-Vorgänger ermöglicht Anrufe über FaceTime in hoher Qualität und insgesamt schnelle Downloads.

Softwareseitig bindet Apple den Player an den kürzlich vorgestellten Apple Music-Dienst an. Anwender sind zu einer dreimonatigen, kostenlosen Testphase eingeladen, danach wird eine monatliche Abonnementgebühr von 9,99 Euro fällig. Eltern können Apple IDs für Kinder anlegen, bei denen standardmäßig für alle Einkäufe vorab um deren Erlaubnis angefragt wird.

Preise und Verfügbarkeit

Der neue iPod touch kostet 229 Euro (inkl. MwSt). für das 16 Gigabyte-Modell, 279 Euro (inkl. MwSt.) für das 32 Gigabyte-Modell und 339 Euro (inkl. MwSt.) für das 64 Gigabyte-Modell. Die komplette iPod-Familie in fünf neuen Farben ist ab sofort verfügbar. Zum ersten Mal ist der iPod touch auch mit 128 Gigabyte-Speicher für 449 Euro erhältlich. Das Topmodell vertreibt Apple ausschließlich über den eigenen Onlinestore und die Apple Retail Stores.