Smartphone-Phantasien: Was das iPhone 6 können sollte

Noch würde sich so mancher Händler über genügend iPhone 5-Modelle im Verkaufsregal freuen. Aber eines ist sicher: Irgendwann kommt Nummer sechs! Was das nächste Modell definitiv können sollte, hat der Werbefilmer Csaba Nagy festgehalten.

Na klar, das iPad mini steht vor der Tür, wahrscheinlich auch ein neues 13 Zoll-Macbook mit Retina Display und aufgerüstete iMac sowie Mac minis. Die Kalifornier werden bestimmt keine schlechten Neuheiten auf den Markt bringen und die Produkte dürften sich trotz bisweilen exorbitanter Preise gut verkaufen. Das ist alles absehbar. Worauf vom Apple-Fan bis zum Börsenmakler die Welt wirklich wartet, ist aber der nächste richtig große Wurf. Seien wir mal ehrlich: Das war zuletzt im Herbst 2007 der Fall, als das erste iPhone vorgestellt wurde.

Seitdem hat diese Erfindung den gesamten Telekommunikationsmarkt umgekrempelt – und auch das Nutzerverhalten. Die Apple-Werbung spricht zwar ständig von einem »revolutionären, neuen Produkt«, aber in diesem Fall kann man das wirklich unterschreiben. Das kalifornische Smartphone verkauft sich seitdem wie geschnitten Brot - und es regt auch die Phantasie kreativer Tüftler an.

Motto: Das sollte das nächste iPhone können. Was – seiner Meinung nach – das nächste Modell bieten sollte, zeigt in einem Youtube-Spot der Werbefilmer Csaba Nagy. Aus seiner Sicht hätte dies übrigens das iPhone 5 sein sollen. Aber wer weiß: Vielleicht wird es ja das iPhone 6?