Google attackiert Amazon: Erster E-Reader mit Google-Books-Anbindung

Im Markt für E-Reader bekommt Amazon demnächst starke Konkurrenz. Gegen Ende dieser Woche kommt das erste digitale Lesegerät mit Googles E-Book-Plattform auf den Markt.

Nachdem Amazon den Streit mit Apple gerade gewonnen hat, droht schon der nächste Angriff, diesmal auf den eigenen E-Book-Reader und Kassenschlager Kindle. Der Gerätehersteller Iriver entwickelte einen Reader mit dem Namen Story HD, auf dem die E-Book-Plattform von Google vorinstalliert ist. Der Suchmaschinen-Riese will eine Alternative zum Kindle anbieten. Mit 139,99 US-Dollar kostet das Gerät exakt soviel wie das Gerät von Amazon.

Mit dem Story HD lassen sich Bücher ähnlich wie beim Kindle über eine W-Lan-Verbindung herunterladen. »Die Nutzer können drahtlos mehrere Hunderttausend E-Books erwerben, mehr als 3 Millionen werden sogar gratis angeboten«, verriet Pratip Banerji, Product Manager bei Google Books, in seinem Blog. Schon bald sollen weitere Geräte mit einer Anbindung an Googles E-Book-Plattform auf den Markt kommen, so der Google-Manager.