LambdaNet Forum 2011: Netzbetreiber lädt CIOs zum Branchentreff

Zum zwölften Mal findet am 25. und 26. Januar 2011 in Hannover der Branchentreff »LambdaNet Forum« für Netzbetreiber, Service-Provider und CIOs statt. Fokus-Themen werden unter anderem Cloud Computing, Green-IT und Efficient-Business-Process-Management sein.

CIO-Veranstaltung »LambdaNet Forum«: Anmeldung noch bis zum 15. Januar 2011 möglich (Grafik: Lambdanet)

Zum zweiten Mal in der elfjährigen Geschichte der Veranstaltung öffnet das »Lambda Net Forum« seine Pforten in Hannover. Am 25. und 26. Januar 2011 treffen sich Vertreter aus allen Bereichen der ITK-Branche, um sich über technische Trends und aktuelle Marktentwicklungen auszutauschen.

Seit der ersten Veranstaltung im Jahr 2000 hat sich das Lambdanet-Forum zu einer Institution entwickelt. Teilnehmer sind überwiegend Entscheidungsträger aus den Bereichen Netzplanung, Netzbetrieb, Produktmanagement sowie Systemspezialisten und Telekommunikationsexperten. Das Forum bietet seinen Teilnehmern die Möglichkeit, sich mit Fachleuten in Vorträgen und Diskussionen ausführlich über Marktveränderungen und damit einhergehende Auswirkungen für Anwender und Provider zu informieren.

Professor Jens Böcker von der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg wird wie in den vergangenen Jahren die Leitung des Forums übernehmen. Der inhaltliche Fokus liegt auf den Themenbereichen Rechenzentren, Cloud Computing, Green-IT, Ethernet, Optical-Integration, Internet-Trends und Efficient-Business-Process-Management. In Fachvorträgen werden Fragen aufgeworfen wie »Data-Center 3.0 – hat das Rechenzentrum ausgedient?« oder »Glasfaserengpass – Breitbandengpass?« – Themen, die in den anschließenden Diskussionsrunden ausgiebig erörtert werden.

Im vergangenen Jahr nahmen 230 Interessenten an der Veranstaltung teil. Die bisher vorliegenden Anmeldungen deuten auf eine ähnlich hohe Teilnehmerzahl hin. Eine Anmeldung zum »LambdaNet Forum« ist noch bis zum 15. Januar 2011 unter www.lambdanetforum.de möglich.