Skurille Wesen aus einer anderen Welt: Die witzigsten Metal-Band-Fotos

Als der Heavy Metal aufkam, schockten die Bands und Fans die bürgerliche Gesellschaft mit ihrer lauten Musik, düsteren Texten und entsprechenden Outfits. Heute wirken die dunklen Gesellen erheiternd aus der Zeit gefallen, wie diese Fotos zeigen.

(Foto: Screenshot sadanduseless.com)

Seit in den sechziger Jahren erste Bands wie Black Sabbath, Deep Purple und Led Zeppelin der Rockmusik eine härtere und düstere Gangart verordneten, haben sich die Musikindustrie und auch der Heavy Metal sehr viel weiterentwickelt. Nur eines bleibt im Metal offenbar immer gleich: Lange Mähnen und – bewusst oder unbewusst gruselige Outfits – als Dresscode und Erkennungszeichen der Subkultur. Auch wenn einige Alt-Rocker wie Metallica oder Todeskult sowohl bei ihren Frisuren und Klamotten als auch den Trinkgewohnheiten inzwischen auch als brave Durchschnittsbürger durchgehen würden, gibt es sie noch in unzähligen Varianten und Stilrichtungen: die echten Metal-Bands in hautengen schwarzen Jeans mit Nietenapplikationen und reichlich Schminke im Gesicht. Doch was dereinst für Grusel-Momente bei Großmutter sorgte, wirkt heute eher wie ein anachronistischer Maskenball. Das zeigt schön eine vom Webportal sadanduseless.com zusammengestellte Sammlung der skurrilsten Metal-Band-Fotos aus dem Internet:

Wer sich nach diesen heiteren Ansichten nun wirklich noch etwas gruseln will, dem seien die Hochzeitsfotos des Grauens ans Herz gelegt: