Neuer CEO: Karsten Vierke leitet DACH-Region von Philips Lighting

Karsten Vierke wird bei Philips Lighting der Nachfolger von Roger Karner für die DACH-Region. Karner selbst wurde in die USA berufen.

Karsten Vierke folgt auf Roger Karner
(Foto: Philips Lighting)

Karsten Vierke übernimmt ab 1. März die Position des CEO für den DACH-Markt von Philips Lighting. Der 44-Jährige verantwortet in seiner neuen Funktion den weltweit drittgrößten Markt bei Philips Lighting und will die strategische Entwicklung sowie das Wachstum der DACH-Region weiter vorantreiben.

Kasten Vierke blickt auf eine langjährige Karriere bei Philips Lighting zurück. Der Eintritt ins Unternehmen erfolgte im Jahr 2000 in verschiedenen Marketing- und Vertriebsfunktionen direkt im Anschluss an sein Studium. Durch seine Stationen in Dubai als Marketing Manager sowie als Market Leader der Ukraine verfügt Vierke über fundierte und internationale Managementerfahrungen. Zuletzt war er als Commercial Director Professional für das B2B- sowie Lösungsgeschäft im DACH-Markt verantwortlich.

»Die DACH-Region, als weltweit drittgrößten Markt von Philips Lighting an Karsten zu übergeben, freut mich besonders. Gemeinsam haben wir bereits in den letzten Jahren die strategische Neuausrichtung unserer Lichtsparte im Zuge der globalen, digitalen Transformation vorangetrieben. Für die Zukunft im wichtigen DACH-Markt wünsche ich Karsten alles Gute!«, so Karner.