CRN-Hersteller-Award 2013 - Peripherie-Hersteller: Microsoft ist die Nummer Eins der Peripherie

Nicht nur bei Hard- und Software, auch bei der Peripherie mischt Microsoft kräftig mit. Bei den CRN-Hersteller-Awards 2013 räumte der Redmonder Konzern bei Peripherie gar den ersten Platz ab.

Wolfgang Brehm nahm den Award für Microsoft entgegen (Bild: CRN)

Der Gigant aus Redmond arbeitet derzeit daran, sich strategisch vom Softwarehersteller zum Anbieter von Services und Devices zu entwickeln. Auch wenn Microsoft in der Wahrnehmung der Kunden weiterhin vornehmlich für Windows und Office steht, beweist das Unternehmen durchaus heute schon, dass man auch leistungsfähige Hardware entwickeln kann.

Neben den starken Surface Tablet-PCs verfügt Microsoft über eines der breitesten Peripherie-Portfolios des Marktes. Von der Maus und Tastatur über die Webcam bis hin zur Gestensteuerung Kinect bietet der Hersteller fast alles an, was an und um den PC gehört. Sowohl im Business- als auch im Privatumfeld punktet Microsoft dabei mit herausragender Qualität und innovativen Lösungen, wie sie etwa bei den ergonomischen Mäusen und Tastaturen oder den Type-Covern für die Surface-Familie zu finden sind.

Auch der Fachhandel fühlt sich von Microsoft optimal betreut und unterstützt, wie das Ergebnis unserer Befragung zeigt. Das Ergebnis: Ein wohlverdienter erster Platz.