Sicheres Online-Shopping: Händlerbund mit neuem Gütesiegel für Online-Shops

Gütesiegel bei Online-Shops stärken das Kundenvertrauen. Der Händlerbund hat nun ein eigenes Gütesiegel für Online- und eBay-Shops präsentiert.

Das neue Käufersiegel des Händlerbunds soll die Verkaufsraten der Webshops steigern (Bild: Händlerbund)

Gütesiegel stärken das Vertrauen der Kunden und sorgen so für ein sicheres Gefühl beim Einkauf im Web. Die Folge: Webshops mit Gütesiegeln erzielen höhere Verkaufsraten. Der Händlerbund, Europas größter Onlinehandelsverband, startet nun ein Gütesiegel für Online- und eBay-Shops und will so Online-Shopping sowohl für Händler als auch für Käufer komfortabler machen. Das neue Käufersiegel löst das bisher verfügbare AGB-Prüfsiegel ab und ist optional in den Leistungspaketen »Premium« und »Unlimited« des Händlerbundes zubuchbar. Die neuen Prüfkriterien sollen deutlich umfassender sein und so für größere Sicherheit und mehr Vertrauen im E-Commerce sorgen. Insgesamt müssen Webshops in 130 Qualitätskriterien bestehen, um die Zertifizierung zu erhalten.

Vor allem setzt das neue Käufersiegel auf eine enge Vernetzung zwischen eigentlichem Online- und optionalem eBay-Shop. So können in den Kundenbewertungen auch die Bewertungen bei eBay angezeigt werden. Die Kosten des Käufersiegels sind fest kalkulierbar, denn wie bei allen Angeboten des Händlerbundes sind diese auch unabhängig vom Shop-Umsatz.

Voraussetzung für die Käufersiegel-Zertifizierung ist die Anbindung eines Käuferschutzes über ausgewählte Zahlungsanbieter. »Das Käufersiegel gibt unseren Mitgliedern die Möglichkeit, ihre Umsätze effektiv zu steigern«, so der Vorstandsvorsitzende Andreas Arlt. »Das dürfte für viele von ihnen zum bevorstehenden Weihnachtsgeschäft besonders gelegen kommen«.