Zweiter Käufer nach Expert: EP kauft zehn Pro Märkte

Nach Expert hat Rewe einen weiteren Käufer für einige Pro Markt-Filialen gefunden. EP will zehn Standorte übernehmen und diese in Medimax-Märkte umwandeln.

Nach Expert ist EP die zweite Verbundgruppe, die Pro Markt Filialen übernimmt (Bild: Pro Markt)

Nachdem Expert bereits Anfang des Monats bekanntgab, 16 Pro Märkte übernehmen zu wollen, hat Rewe nun einen zweiten Käufer gefunden. Wie Electronic Partner bekanntgab, übernimmt die Verbundgruppe aus Düsseldorf zehn Pro Markt-Filialen und will diese noch in den kommenden Wochen in Medimax-Märkte umwandeln. Zusätzlich sollen in diesem Jahr zehn weitere Standorte durch organisches Wachstum erschlossen werden. »Die Übernahme der zehn Märkte ist für uns ein konsequenter Schritt für nachhaltige Expansion und ergänzt unsere organische Weiterentwicklung optimal«, so Friedrich Sobol, Vorstandsprecher bei EP. »Wir stellen unsere Vertriebsaktivitäten im Fachmarktbereich auf einen Schlag auf eine breite Basis und verdichten unsere Marktpräsenz bundesweit in Top Lagen.«

Die von EP übernommen Pro Märkte befinden sich in: Bad Nauheim, Bochum, Cottbus, Dortmund, Eberswalde, Gera, Gotha, Groß-Gerau, Pfungstadt und Rostock. Die bisher in den übernommenen Filialen beschäftigten 240 Mitarbeiter sollen laut der Verbundgruppe übernommen werden. »Unser Ziel ist es, die Märkte zügig zu integrieren, so dass wir unseren Kunden schon bald in über 125 Medimax-Märkten das volle Sortiment von Haushalts- und Unterhaltungselektronik, Telekommunikation und Entertainment mit kompetenter Beratung und umfassenden Service bieten können«, so Sobol. Mit dem Kauf von Pro Markt Standorten durch Expert haben zwei der drei großen Kooperationen in Deutschland Standorte des kriselnden Elektrohändlers übernommen. Nur Euronics bestätigte bisher nicht, einzelne Pro Märkte in die eigene Filialstruktur zu integrieren.