Kommentare (4)

Antwort von gergob , 10:24 Uhr

Na klar, die Transport-Lobby hat sich mal wieder durchgesetzt und es wird eine eigene "Elektrische Bahn" für sie hergestellt. Zahlen tut das Ganze wahrscheinlich der Steuerzahler und die Profite steckt wer ein?

Sollte die EMV Strahlung etwas höher sein, kann man ja die Grenzwerte anheben. Die Transport-Lobby hat da bestimmt die richtigen, für Mensch und Natur unschädlichen, Werte.

Ferntransporte gehören auf die Schiene, ohne wenn und aber.

Oberleitungsautobahn ist Schwachsinn!

Aber was interessiert die Politiker schon das "Geschwätz" der Bürger.

Antwort von Gerd , 10:18 Uhr

Na klar, die Transport-Lobby hat sich mal wieder durchgesetzt und es wird eine eigene "Elektrische Bahn" für sie hergestellt. Zahlen tut das Ganze wahrscheinlich der Steuerzahler und die Profite steckt wer ein?

Sollte die EMV Strahlung etwas höher sein, kann man ja die Grenzwerte anheben. Die Transport-Lobby hat da bestimmt die richtigen, für Mensch und Natur unschädlichen, Werte.

Ferntransporte gehören auf die Schiene, ohne wen und aber.

Oberleitungsautobahn ist Schwachsinn!

Aber was interessiert die Politiker schon das "Geschwätz" der Bürger.

Antwort von Röhrig , 21:56 Uhr

Haben wir sowas nicht schon und ess heißt Deutsche Bahn?

Antwort von Thomas , 22:25 Uhr

Wie stark wird das elektromagnetische Feld der neuen Leitungen sein, wenn eine große Stromstärke fließt? Wie stark ist die EMV Strahlung/Belastung in PKW, die auf dieser Autobahn fahren?