Firmengründer gehen in den Aufsichtsrat: Neues Vorstandsteam für Komsa

Die beiden Firmengründer und Vorstände des Distributors Komsa, Gunnar Grosse und Jürgen Unger, geben die Unternehmensführung an ein fünfköpfiges Vorstandtseam ab.

Der neue Komsa-Vorstand
(Foto: Komsa)

Kurz nach den Jubiläumsfeierlichkeiten und umfangreichen Ausbauen des Firmensitzes im sächsischen Hartmannsdorf kündigt der Distributor Komsa an, »weitere Weichen für die Zukunft gestellt« zu haben: Ab Juli übergeben die beiden Firmengründer und Vorstände Gunnar Grosse und Jürgen Unger die Unternehmensführung an ein fünfköpfiges Vorstandsteam. Die Firmengründer wechseln dann in den Aufsichtsrat. Den Vorsitz des neuen Vorstands übernimmt Uwe Bauer, der schon seit 17 Jahren in verschiedenen Positionen in der Komsa-Gruppe tätig ist und zuletzt als Vorstand die Verbundgruppe Aetka leitete. Außerdem gehören Sven Mohaupt, Steffen Ebner, Katrin Haubold und Torsten Barth dem neuen Vorstand an. Gunnar Grosse erklärt dazu: »Die digitale Transformation ist allgegenwärtig und bringt tiefgreifende Umbrüche für Wirtschaft und Gesellschaft. Dafür stellen wir uns neu auf. Und das, ganz im Sinne unserer Unternehmenskultur, mit einem neuen Vorstandsteam aus den eigenen Reihen.«