Zusammenarbeit am Internet of Things (IoT): VMware schließt IoT-Partnerschaften

Mit strategischen Partnerschaften will sich VMware für den Wachstumsmarkt Internet of Things besser positionieren. Der Virtualisierungsspezialist hat eine Kooperation mit Bayshore Networks, Dell, Intwine Connect, Deloitte Digital, PTC und V5-Systems bekannt gegeben.

(Foto: Nataliya Hora - Fotolia.com)

Um Office-IT und Fertigungs-IT stärker miteinander zu verbinden hat VMware eine umfassende IoT-Kooperation mit einer Reihe von Partnern angekündigt. Die strategische Zusammenarbeit mit Bayshore Networks, Dell, Intwine Connect, Deloitte Digital, PTC und V5-Systems soll Unternehmen Einsatz, Verwaltung, Sicherung und Ausbau von IoT-Lösungen erleichtern.

Zusammen wollen die Unternehmen es schneller und einfacher möglich machen, IoT-Projekte auf Basis des VMware-IoT-Stacks umzusetzen, eine IoT-Infrastruktur zu etablieren und IoT-Lösungen für Unternehmen zu liefern.

»Der größte adressierbare Markt seit dem Aufkommen des Internets ist IoT, doch das wahre Potential von IoT muss in Unternehmen erst noch realisiert werden«, erklärt Bask Iyer, Chief Information Officer und General Manager, IoT bei VMware. »Als Anbieter, der seit fast 20 Jahren Technologie-Innovationen für Unternehmen liefert, werden wir unsere Kernkompetenzen rund um das Gerätemanagement, operative Analysen und Sicherheit nutzen, um Kundenspezifische IoT-Lösungen anzubieten. Die Zusammenarbeit mit unseren Partnern im Bereich IoT wird wichtig sein, um Unternehmen dabei zu unterstützen, dass sie ihre strategischen Anforderungen an IoT-Anwendungen, Analytics, Hardware und Services vom Rechenzentrum bis zum Edge, also den Gateways umsetzen können.«

Im Juni hatte VMware bereits Liota (Little IoT Agent) angekündigt, ein herstellerneutrales Open Source-Software-Development-Kit (SDK) für den Aufbau sicherer IoT-Gateway-Lösungen. VMware plant in Zukunft weitere Allianzen im Bereich IoT zu etablieren, die den Kunden helfen sollen, komplexe IoT-Anwendungsfälle sowohl in Gesundheitswesen, Transport und Fertigung als auch in öffentlichen Einrichtungen zu adressieren.